Wichtiger Hinweis!
Die Energiepreise fallen wieder - jetzt ist es an der Zeit den Stromanbieter zu wechseln! Hier weiter zum Geldsparen:Günstige Stromanbieter!!!

Windows 12 möglicherweise veröffentlicht?

MIcrosoft

Das Veröffentlichungsdatum von Windows 12 ist möglicherweise kürzlich durchgesickert und könnte in den kommenden Monaten auf Computern verfügbar sein. Microsofts angeblicher Nachfolger von Windows 11 wird voraussichtlich die nächste große Aktualisierung nach der Veröffentlichung von Windows 11 im Oktober 2021 mit visuellen Änderungen an Elementen wie der Taskleiste, dem Windows Explorer sowie der Unterstützung von Widgets sein. Es ist erwähnenswert, dass Microsoft noch keine offiziellen Details zu den Plänen zur Einführung der nächsten Version seines Windows-Desktop-Betriebssystems bekannt gegeben hat.

Microsoft Windows ist heute noch wichtig, weil es das am weitesten verbreitete Betriebssystem der Welt ist. Es wird von über 1,5 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt verwendet, was es zu einem wichtigen Werkzeug für die Kommunikation, die Produktivität und die Unterhaltung macht.

Windows ist wichtig aus folgenden Gründen:

  • Marktabdeckung: Windows ist das Betriebssystem, das auf den meisten Personalcomputern der Welt läuft. Dies bedeutet, dass es eine große Auswahl an Software und Hardware für Windows gibt, was es zu einer vielseitigen und flexiblen Plattform macht.
  • Benutzerfreundlichkeit: Windows ist ein benutzerfreundliches Betriebssystem, das auch für Anfänger leicht zu verstehen ist. Dies macht es zu einer guten Wahl für Privatanwender und Unternehmen.
  • Kompatibilität: Windows ist mit einer Vielzahl von Hardware- und Software-Plattformen kompatibel. Dies macht es zu einer guten Wahl für Unternehmen, die eine einheitliche Plattform für ihre Mitarbeiter benötigen.

Windows ist auch wichtig, weil es eine wichtige Quelle für Einnahmen für Microsoft ist. Der Verkauf von Windows-Lizenzen ist eine der Haupteinnahmequellen des Unternehmens.

Hier sind einige Beispiele dafür, wie Windows heute noch wichtig ist:

  • Privatanwender: Windows wird von Privatanwendern für eine Vielzahl von Aufgaben verwendet, darunter das Surfen im Internet, das Erstellen von Dokumenten und das Spielen von Computerspielen.
  • Unternehmen: Windows wird von Unternehmen für eine Vielzahl von Aufgaben verwendet, darunter die Verwaltung von Daten, die Kommunikation mit Kunden und die Erstellung von Unternehmensanwendungen.
  • Bildung: Windows wird in Schulen und Universitäten verwendet, um Schülern und Studenten den Zugang zu Computern und Software zu ermöglichen.
  • Regierung: Windows wird von Regierungen auf der ganzen Welt verwendet, um die Verwaltung von öffentlichen Diensten und die Bereitstellung von Informationen für die Bürger zu unterstützen.

Obwohl es andere Betriebssysteme wie macOS und Linux gibt, ist Windows weiterhin das am weitesten verbreitete Betriebssystem der Welt. Dies ist auf eine Reihe von Faktoren zurückzuführen, darunter die Marktabdeckung, die Benutzerfreundlichkeit und die Kompatibilität.

Aus einer Abschrift eines kürzlichen Kamingesprächs auf der Citi 2023 Global Technology Conference geht hervor, dass David Zinsner, CFO von Intel, möglicherweise das Veröffentlichungsdatum für Windows 12 durchgesickert hat. „Wir glauben tatsächlich, dass ’24 ein ziemlich gutes Jahr für Kunden werden wird, insbesondere für wegen der Windows-Aktualisierung“, zitiert das Transkript Zinsner. Microsoft veröffentlicht regelmäßig Updates und Patches für sein Betriebssystem, sodass eine Aktualisierung von Windows darauf hindeutet, dass eine neue Version auf dem Weg ist.

Microsoft Windows veraltet?

„Und wir glauben immer noch, dass die installierte Basis ziemlich alt ist und eine Aktualisierung erfordert, und wir glauben, dass nächstes Jahr angesichts des Windows-Katalysators vielleicht damit begonnen wird. Wir sind also optimistisch, wie sich die Dinge ab 2024 entwickeln werden.“ „ fügt Zinsner als Antwort auf die Frage hinzu, ob Intel mit einer Fortsetzung seiner Gewinne rechnet, nachdem das Unternehmen kürzlich begonnen hat, Marktanteile zurückzugewinnen.

Es ist interessant zu bemerken, dass der Zeitpunkt, zu dem der Intel-Manager die „Aktualisierung“ und den „Katalysator“ von Windows erwähnt , kurz nach der Vorstellung der Intel Core Ultra-Prozessoren erfolgt, die am 14. Dezember auf den Markt kommen werden. Intels Meteor-Lake-Chips sind im Gegensatz zu ihrem Raptor-Lake-Vorgänger , richtet sich an Laptops. Mit der angeblichen Ankunft der Arrow-Lake-S-CPUs von Intel – mit bis zu 24 Kernen –, die im Jahr 2024 erwartet werden, könnte Intel jedoch rechtzeitig für die nächste Windows-Version neue Desktop-CPUs bereithalten.

Intels neue Meteor-Lake-Chips sind die ersten Prozessoren des Chipherstellers, die mit einer dedizierten neuronalen Verarbeitungseinheit (NPU) für eine verbesserte KI-Leistung auf dem Gerät ausgestattet sind. Das neue Chiplet-Design beinhaltet auch die erste integrierte NPU-KI-Engine. Unterdessen führt das Windows 11 23H2-Update bereits neue KI-Funktionen wie Windows Copilot ein, und Microsoft wird die KI-Funktionen und -Technologie, an denen es arbeitet, wahrscheinlich verdoppeln, wenn es in den kommenden Monaten die Veröffentlichung der nächsten Windows-Version plant .

 

Similar Posts: