Sichere Altersvorsorge: Der Anlagetipp

In stürmischen Zeiten ist es schwierig, bei der Geldanlage die richtige Entscheidung zu treffen. Beispiel „Best Ager“: Bei den meisten Bundesbürgern der Generation 50 plus wird die gesetzliche Rente für einen finanziell entspannten Lebensabend nicht ausreichen. Andererseits bleibt nur wenig Zeit zum privaten Sparen, das vorhandene Vermögen muss strategisch sinnvoll eingesetzt werden. „Aktien sind in dieser Lebensphase zu unsicher“, sagt Dieter Sprott, Rentenexperte bei den KarstadtQuelle Versicherungen. „Ich würde eine sichere und bequeme Anlage empfehlen, bei der man möglichst wenig umschichten muss.“


Gerade wer eine Lebensversicherung ausbezahlt bekommt oder eine Erbschaft erhält, steht vor der Frage, wie dieses Geld sinnvoll für die Altersvorsorge genutzt werden kann. Hier bietet sich die private Rentenversicherung an, die für eine sichere, lebenslange Rentenzahlung steht. Dieter Sprott hebt auch die steuerlichen Vorteile hervor, denn eine private Rente ist nur mit dem Ertragsanteil steuerpflichtig. Mit der „MaxiRente“ hat beispielsweise der Direktversicherer ein solches Produkt mit einer attraktiven Rendite auf den Markt gebracht. Die Abschluss- und Verwaltungskosten sind dabei mit einer Flatrate abgedeckt.
Hinweis: Das Foto wurde von djd und den KarstadtQuelle Versicherungen bereit gestellt.

Tipp: Weitere Vorsorge Empfehlungen und Versicherungen Vergleiche kann man auch einfach im Web finden.